Athlon launcht TCO-Simulator Betriebskosten von Fahrzeugen vergleichen

26. Juni 2020 - Athlon International, einer der führenden Anbieter von Fahrzeugleasing und Flottenmanagement und Teil der Daimler Mobility AG, hat einen Simulator zur schnellen und einfachen Vergleichbarkeit von Fahrzeug-Betriebskosten, die sogenannten Total Cost of Ownership (TCO), entwickelt.

Die neue Online-Plattform stellt die vollständigen Fahrzeugkosten von Modellen mit unterschiedlichen Antriebstechnologien transparent dar. So werden Kostenunterschiede von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, wie Elektroautos und Plug-in Hybride, zu Fahrzeugen mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren sichtbar.

Neue Steuervergünstigungen für Dienstwagenfahrer von Elektroautos und Plug-in Hybriden in vielen europäischen Ländern steigern die Nachfrage nach Elektromobilität seitens der Mitarbeiter in Unternehmen. Für die Firmen entscheiden allerdings die gesamten Betriebskosten über die Wahl des Fahrzeugs. Mit ein Grund, warum Firmen noch zögerlich auf Elektroautos umsteigen, sind die vermeintlich höheren Fahrzeugkosten. Nettolistenpreis oder Leasingrate sind zwar meist höher als bei vergleichbaren Modellen mit Verbrennungsmotor, sie alleine spiegeln aber nur einen Teil der anfallenden Betriebskosten wider. Hinzu kommen unter anderem Kosten für Kraftstoff, Wartung und Service sowie Steuern – Faktoren, bei denen E-Autos in der Regel günstiger sind. Zudem gibt es Umweltprämien und weitere länderspezifische Förderungen für E-Autos, die zusätzlich ins Gewicht fallen.

So funktioniert der TCO Simulator

Die komplexe Kalkulation der Betriebskosten nimmt Flottenmanagern ab sofort der kostenlose TCO-Simulator von Athlon International ab. Athlon ist ein Multibrand-Leasinganbieter, dementsprechend können Kunden in der Simulation die TCO markenübergreifend für rund 100 Modelle berechnen. In die Kalkulation fließen Fahrzeugmodell, Vertragslaufzeit, erwartete Kilometerzahl, Wertverlust, Flottengröße, Wartungen, Versicherungskosten sowie länderspezifische Steuern und Kraftstoffkosten ein. Sogar der Fahrstil und damit einhergehend der erwartete Verbrauch werden abgefragt sowie die unterschiedlichen Stromkosten für das Laden zuhause, im Büro und an öffentlichen Ladesäulen berücksichtigt.

Die Ergebnisse sind länderspezifisch. Der TCO-Simulator bindet lokale Gesetze und Vorschriften in die Berechnungen mit ein. Er arbeitet unter anderem mit Sachleistungen, Anreizen, Firmenwagensteuern, Steuervorteilen und der jeweiligen Mehrwertsteuer. Und das alles mit nur wenigen Mausklicks. Derzeit ist der TCO-Simulator in Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien verfügbar.

Die Vorteile des TCO-Simulators

  • Vergleich von bis zu fünf verschiedenen Fahrzeugen bezogen auf Fahrzeugmarke, Modell, Kraftstoffart, Laufzeit, Flottengröße, Kraftstoff- und Energieverbrauch.
  • Direkter Kostenvergleich zwischen den unterschiedlichen Antriebstechnologien wie Elektroantrieb und Benzin- oder Dieselmotor.
  • Detaillierte Aufschlüsselung der TCO Ihrer Wunschfahrzeuge.
  • Kostenfreie und schnelle Beurteilung Ihrer Gesamtkosten.
  • Länderspezifischer Vergleich der Betriebskosten unter Berücksichtigung lokaler Regulierungen und rechtlichen Grundlagen.

Probieren Sie den TCO Simulator selbst aus: TCO by Athlon

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.