Finanzierung: Fragen und Antworten Wir klären die wichtigsten Fragen

Wie berechnet sich die Höhe der Monatsrate oder kann ich über die Fahrzeug-Finanzierung auch einen Gebrauchtwagen erwerben? Wir klären die wichtigsten Fragen rund um die Fahrzeugfinanzierung.

 

Bei der Finanzierung eines Fahrzeugs können Sie zwischen drei Finanzierungsformen wählen:

  • Standard-Finanzierung
  • Schlussraten-Finanzierung
  • Drei-Wege-Finanzierung

Bei der klassischen Standard-Finanzierung legen Sie sich zu Beginn auf eine Laufzeit und eine Höhe der Anzahlung fest, woran sich die monatlich gleichbleibenden Raten orientieren. Bei der Schlussraten-Finanzierung fällt hingegen am Ende der Vertragslaufzeit eine hohe Schlussrate an, die monatlichen Raten sind daher niedriger als bei einer Standard-Finanzierung. Die Schlussrate wird vor Vertragsbeginn festgelegt und entspricht dem kalkulierten Restwert zum Zeitpunkt des Vertragsendes. Sie können die Schlussrate mit einer Einmalzahlung tilgen oder eine weitere Finanzierung vereinbaren. Die dritte Option, die Drei-Wege-Finanzierung, ist wie die Schlussraten-Finanzierung ebenfalls eine so genannte Ballon-Finanzierung und funktioniert ähnlich. Der Unterschied ist jedoch, dass Sie eine Anzahlung leisten müssen und Ihnen am Ende der Laufzeit drei Möglichkeiten offenstehen: Sie können die Schlussrate mit einer Einmalzahlung tilgen oder durch eine Anschlussfinanzierung sowie das Fahrzeug nach Laufzeitende zurückgeben.

Die Höhe der Monatsraten hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen, für welche Finanzierungsform Sie sich entscheiden. Zudem kommt es darauf an, was Ihr Traumfahrzeug kostet und wie hoch folglich die Gesamtkreditsumme ausfällt. Hinzu kommt der effektive Jahreszins. Die monatliche Belastung orientiert sich außerdem an der Vertragslaufzeit und einer optionalen Anzahlung, die Sie zu Beginn leisten. Bei einer Drei-Wege-Finanzierung nimmt Ihre jährliche Kilometerlaufleistung zusätzlich Einfluss auf die Raten. Zusätzlich zur Finanzierung können Sie weitere Serviceprodukte in Anspruch nehmen, etwa für Wartung, Garantie oder Versicherung. Mit diesem Rundum-Sorglos-Paket schützen Sie den Werterhalt des Fahrzeugs und genießen zusätzliche Planungssicherheit, denn alles wird Ihrer monatlichen Rate hinzugerechnet.

Bei gleichem Zins und gleicher Laufzeit sind die monatlichen Raten bei der Drei-Wege-Finanzierung deutlich niedriger als bei klassischen Ratenkrediten. Das liegt daran, dass der Kreditnehmer bei der Drei-Wege-Finanzierung am Ende der Laufzeit eine Schlussrate tilgen muss, die einen Großteil des gesamten Kredits ausmacht. Eine Drei-Wege-Finanzierung eignet sich daher aus drei Gründen: Sie sind sich nicht sicher, ob Sie das Fahrzeug überhaupt vollständig erwerben möchten. Sie wollen Ihr Budget schonen und bevorzugen daher den Zahlungsaufschub für einen erheblichen Kreditanteil. Sie wissen bereits heute, dass Ihnen zum Fälligkeitszeitpunkt weitere Geldquellen zur Verfügung stehen und die Schlussrate aus eigenen Mitteln begleichen können.

Die Gemeinsamkeiten:

In beiden Fällen zahlen Sie monatliche Raten, die sich anhand der geplanten jährlichen Kilometerlaufleistung, der Laufzeit des Vertrages sowie der Höhe einer optionalen einmaligen Sonderzahlung zu Vertragsbeginn berechnen.

Die Unterschiede:

Beim Leasing geben Sie das Fahrzeug nach dem Ende der Vertragslaufzeit zurück an den Leasinggeber – egal, ob Sie sich für ein Kilometer- oder Restwert-Leasing entscheiden. Bei einer Drei-Wege-Finanzierung hingegen haben Sie am Ende der Laufzeit drei Optionen: Sie erwerben das Fahrzeug, indem Sie die Schlussrate auf einmal in bar tilgen, Sie finanzieren die Schlussrate über einen erneuten Kredit oder Sie geben das Fahrzeug wie beim Leasing einfach zurück. Die Schlussrate ist in der Regel der zu Vertragsbeginn kalkulierte Restwert, den das Fahrzeug am Ende der Vertragslaufzeit haben wird. Als Kreditnehmer können Sie die Vermarktung des Fahrzeuges selbst in die Hand nehmen. Erzielen Sie einen hohen Preis, können Sie damit die Schlussrate begleichen und mit dem restlichen Betrag eine Sonderzahlung für eine Finanzierung eines anderen Fahrzeugs leisten. Wenn Sie das Fahrzeug zurückgeben möchten, verhält es sich wie beim Restwert-Leasing: Erzielt das Fahrzeug aufgrund der Gebrauchsspuren oder von Schäden infolge eines Unfalls nicht den angedachten Restwert, müssen Sie in beiden Fällen für die Differenz aufkommen. Wichtig für Gewerbetriebende: Anders als beim Leasing können Sie die Raten bei einer Finanzierung nur für den Zinsanteil steuerlich geltend machen. Hier wird der Wert des Fahrzeugs über eine bestimmte Dauer abgeschrieben.

Während beim Leasing das Fahrzeug Eigentum des Leasinggebers bleibt, sind Sie hingegen bei der Finanzierung als Kreditnehmer Eigentümer des Fahrzeugs, übereignen es aber für den Zeitraum der Finanzierung als Sicherheit an die Bank. Der Fahrzeugbrief wird Ihnen erst nach Rückzahlung des Kredits ausgehändigt, womit Sie zum rechtmäßigen Eigentümer werden.

Alle Finanzierungsformen stehen Ihnen auch bei der Finanzierung Ihres Gebrauchtwagens offen. Wie bei einer Neuwagenfinanzierung können Sie auch bei Ihrem Gebrauchtwagen unsere Serviceprodukte wie das Wartungs-Paket, das Garantie-Paket oder eine Kfz-Versicherung hinzubuchen.

Eine Saisonraten-Finanzierung wird speziell Gewerbekunden angeboten, deren Umsatz im Laufe eines Jahres saisonbedingt starken Schwankungen unterliegt. Das können beispielweise Branchen sein, deren Business vom Tourismus oder dem Wetter abhängig ist. In Monaten, in denen das Geschäft gut läuft, sind dementsprechend auch die Raten der Finanzierung höher, in ruhigeren Monaten profitieren Kunden von einer niedrigeren monatlichen Belastung. Eine Saisonraten-Finanzierung gibt somit auch in der Nebensaison finanziellen Spielraum für Investitionen.

Ein Kredit wird zu einem Soll- bzw. Nominalzins verzinst. Beim Abschluss des Kreditvertrags entstehen zusätzlich weitere Kosten und Gebühren. Im effektiven Jahreszins sind diese Kosten inkludiert. Der Effektivzinssatz errechnet sich demnach aus den Zinskosten zum Nominalzins und gegebenenfalls weiteren Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit dem Kredit. Banken sind dazu verpflichtet den Effektivzinssatz auszuweisen.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.